Kommentare: 4
  • #4

    Wolfgang Wähnke (Montag, 27 August 2018 09:35)

    In Toronto entwickelt Google ein intelligentes Stadtviertel, so die Welt vom 22.8.
    Vielleicht kann man daraus lernen oder eine Kooperation vereinbaren.
    Und für mich ganz wichtig: Keine weiteren Hochhäuser im Hafen!!!

  • #3

    Eberhard Herrmann (Freitag, 15 Juni 2018 23:01)

    An AFH-Team
    War eine tolle Idee vom Anstifter mit den Strandkörben und der Auftaktveranstaltung.
    Bin auch immer wieder begeistert vom tollen AFH-Team!
    Vom Chef bis ........... alles Macher.
    SUPER weiter so.Unser alter Hafen wird was.

    Mit besten Grüßen Eberhard

  • #2

    Siegbert Jabusch (Sonntag, 08 Oktober 2017 14:13)

    Meine Frau und ich sind ältere Cuxhavener Bürger und wollen dies eigentlich auch bleiben, wenn, ja, wenn hier ein attraktives Angebot - SeniorenResidenz, für gehobene und höchste Ansprüche vorhanden wäre.
    Meine Frage geht davon, ob sich im Rahmen der weiteren Gestaltung eine derartige Wohnanlage bauen ließe?

  • #1

    Uwe Giesecke (Dienstag, 12 September 2017 19:02)

    Cuxhaven braucht ein Theater / Veranstaltungszentrum. Vergleichbare Städte wie Stade (Stadeum) oder Itzehoe (Spielstätte des Schleswig-Holsteinischen Landestheater) haben da etwas zu bieten. Mit Bleickenschule und Kugelbake-Halle ist Cuxhaven nicht attraktiv. Wir müssen kein Stadeum nachbauen, aber eine moderne Spielstätte in attraktiver Lage wäre was.
    MfG Uwe Giesecke
    uhgiesecke@web.de